Panorama
Brotpfad
andieKanti4 (1 von 1).jpg

Von der Bez an die FMS

Wichtige Entscheidungen treffen

Fachmittelschule FMS

Die FMS richtet sich an junge Frauen und Männer, welche ein Berufsziel in den Berufsfeldern Pädagogik, Gesundheit/Naturwissenschaften oder Soziale Arbeit anstreben und an einer breiten Allgemeinbildung interessiert sind.

 

Dein Berufswunsch

  • Beruf im erzieherischen Bereich (Lehrperson Unterstufe)
  • Beruf im Gesundheitswesen oder Life Sciences (Pflege, Physiotherapie, Ergotherapie, Geburtshilfe, Ernährungsberatung, technische Operationsassistenz, Radiologie, etc.)
  • Beruf im Bereich soziale Arbeit (Sozialpädagogik, Sozialarbeit, soziokulturelle Animation, etc.)
  • Studium an einer Höheren Fachschule oder Fachhochschule 

 

Unser Angebot

  • 3 Jahre FMS mit Abschluss Fachmittelschulausweis. Dieser ermöglicht den direkten Zugang zu einer Ausbildung an einer Höheren Fachschule.
  • In einem 4. Jahr kann die Fachmaturität erworben werden. Diese ermöglicht den Zugang zu Fachhochschulen oder zu einer Pädagogischen Hochschule (bei Beurfsfeld Pädagogik).

 

So wirst du aufgenommen

  • Nach Abschluss der Bezirksschule oder Sekundarschule und bestandenem Übertrittsverfahren
  • Bei anderem Bildungsweg nach bestandener Aufnahmeprüfung

 

Die ausführlichen Aufnahmebedingungen sind hier zu finden: Aufnahmebedingungen Fachmittelschule

Wichtige Entscheide bei der Anmeldung

Welches Berufsfeld wähle ich?

Mit der Anmeldung an die Fachmittelschule muss ich mich für ein Berufsfeld entscheiden. Die Kantonsschule Zofingen bietet die folgenden drei Berufsfelder an. 

  • Pädagogik
  • Gesundheit/Naturwissenschaften
  • Soziale Arbeit 

 

Welche romanische Sprache wähle ich?

  • Italienich und/oder Französisch

Werden beide Sprachen gewählt, zählt im Zeugnis die bessere Note.

 

Möchte ich ein Freifach wählen?

  • Praktikum Naturwissenschaft und Technik
  • Kantichor
  • KantiBand
  • Theater
  • Religion

 

Möchte ich zum Grundlagenfach Musik zusätzlich ein Instrument wählen?

  • Akkordeon
  • Blockflöte
  • Cello
  • E-Bass
  • E-Gitarre
  • Gitarre
  • Harfe
  • Klarinette
  • Klavier/Keyboard
  • Klavier
  • Oboe
  • Posaune
  • Querflöte
  • Saxophon
  • Schlagzeug/Djembé/Perkussion
  • Sologesang
  • Trompete/Cornet/Fluegelhorn
  • Tuba/Euphonium/Es-Horn
  • Violine/Viola
  • Waldhorn

 

 

Ensembles (nur als Freifach)

  • KantiBand
  • Kantichor
  • Perkussionsensemble
  • Streicherensemble
  • Gitarrenensemble
  • Blockflöten-Cembalo Quintett
  • Jazz-Funk Ensemble
  • Drum&Bass Ensemble
Schnupperangebot

Schnupperhalbtage für Bezirksschülerinnen und Bezirksschüler

Jedes Jahr im Monat März finden die Schnupperwochen an der KSZ statt. Die Anmeldung erfolgt bei den Bezirksschulen.

 

Schnupperhalbtage individuell

Ein individueller Schnupperbesuch ist jederzeit möglich. Nehmen Sie dafür Kontakt mit dem Sekretariat auf.

 

Informationsveranstaltungen an der Kantonsschule Zofingen

Die Schulleitung führt jeweils im Monat November zwei Informationsveranstaltungen über die Besonderheiten der Kantonsschule Zofingen durch. Dasbei werden insbesondere das Gymnasium und die Fachmittelschule vorgestellt. Die beiden Abendveranstaltungen richten sich an die Schülerinnen und Schüler der Bezirksschulen und an leistungsstarke Schülerinnenn und Schüler der Sekundarschulen sowie an deren Eltern. Die Bezirksschulen und Sekundarschulen machen vorgängig auf die Veranstaltungen aufmerksam.

Auslandaufenthalt

Austauschurlaub

Während der Dauer des ganzen zweiten Schuljahres ist der Aufenthalt an einer ausländischen Schule auf Eigeninitiative möglich. Bei einem Ganzjahresaustausch muss nach der Rückkehr das Schuljahr wiederholt werden.

Ein Semesteraustausch in der zweiten Klasse kann allenfalls mit einer Fachmittelschule der französischen oder italienischen Schweiz erfolgen, ohne dass ein Unterbruch der schulischen Laufbahn erfolgt.

Die Kantonsschule Zofingen informiert im ersten Semester des 1. Schuljahrs ausführlich über die Möglichkeiten eines Auslandaufenthalts.